Bild
Am vergangenen Wochenende kam ich im Rahmen meiner Infostände in den Oestrich-Winkeler Stadtteilen, hier am Rewe-Markt ("R-Kauf") in Winkel, mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch. Neben Informationsmaterial und Kugelschreiber freute man sich auch über eine kleine Stärkung, die ich für alle Gesprächspartner parat hatte.

 
 
Bild
Circa 100 Besucher nahmen am vergangenen Sonntag an der gemeinsamen Rhein-Schifffahrt teil und lauschten den interessanten Worten des Experten Dr. Jürgen Hoffmann, der über das Tierleben entlang des Inselrheins informierte. Natürlich bot auch der Anblick des winterlichen, aber dennoch schönen Oestrich-Winkeler Rheinufers ein beeindruckendes Panorama für die Teilnehmer.

 
 
Bild
An der Fastnachtstankstelle der SPD Hallgarten konnten die Närrinnen und Narren während des Hallgartener Fastnachtsumzugs Kraft tanken. Natürlich war auch Bürgermeisterkandidat Werner Fladung (SPD) als leidenschaftlicher Fastnachter vor Ort und wohnte gerne dem närrischen Treiben bei.

 
 
Bild
Unter dem Motto „Unsere Stadt: Ihre Schönheiten miteinander entdecken“ lädt Bürgermeisterkandidat Werner Fladung (SPD) am Wochenende alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Stadtteilspaziergängen in Hallgarten und Mittelheim/Winkel unter Führung der Gästebegleiterin Evelyn Bleuel ein. Dabei können die Teilnehmer Interessantes über die Geschichte der Stadtteile und ihre Schönheiten erfahren. Zudem besteht die Möglichkeit, mit Werner Fladung ins Gespräch zu kommen und sich über mögliche Verbesserungen und Verschönerungen im Stadtbild auszutauschen. Im Anschluss findet eine Einkehr statt, bei der Werner Fladung und die SPD das erste Getränk spendieren.

Los geht es am Freitag, dem 15. Februar, mit dem Stadtteilspaziergang in Hallgarten. Er beginnt um 16.30 Uhr am Rathaus Hallgarten und endet um ca. 18.30 Uhr mit der Einkehr im Weinhaus „Zur Sonne“.

Tags darauf am Samstag, dem 16. Februar, findet dann der nächste Stadtteilspaziergang in Mittelheim und Winkel statt. Dieser beginnt um 14 Uhr am Bahnhof Mittelheim und endet um ca. 16.30 Uhr mit der Einkehr im „O Sole mio“. Je nach Zeit- und Wetterlage ist auch eine Fahrt mit der Fähre geplant, um sich das schöne Oestrich-Winkeler Stadtbild vom Rhein aus zu betrachten.


 
 
Bild
Bürgermeisterkandidat Werner Fladung (SPD) steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Wochenende im Rahmen von Infoständen für Fragen und Anregungen zur Verfügung und stellt sich und seine Ideen für Oestrich-Winkel vor. Für interessierte Bürger besteht auch die Möglichkeit, Informationsmaterialien zu erhalten. „Mir ist der persönliche Kontakt und das Feedback der Bürger sehr wichtig“, so Fladung.

Die Infostände finden statt an den REWE-Märkten in Oestrich und Winkel („R-Kauf“), jeweils von 9 bis 12 Uhr. Werner Fladung wird von 9 bis ca. 10.30 Uhr in Oestrich und von ca. 10.30 bis 12 Uhr in Winkel vor Ort sein.


 
 
Bild
Bei der Fastnachtsveranstaltung des OCV auf dem Markt in Oestrich war auch Werner Fladung zusammen mit der Stadtverordnetenvorsteherin Gerda Müller und der SPD-Fraktionsvorsitzenden Christel Hoffmann unter den Narren zu finden.

 
 
Bild
Bei ein paar flotten Runden auf der Schlittschuhbahn am Kerbeplatz bewies Werner Fladung, dass er sich auch auf dem Eis wohl fühlt. Zusammen mit seiner Familie nutzte er eine freie Stunde am Wochenende für Bewegung an der frischen Luft.

 
 
Bild
Beim Besuch in der Oestricher Pfarrbücherei konnte Werner Fladung sich über das Angebot und die breit angelegte ehrenamtliche Arbeit informieren, die dort geleistet wird. Um das, leider nachlassende,  Interesse am Lesen zu unterstützen, sei es notwendig, ein interessantes Angebot am Ort aufrecht zu erhalten.

 
 
Bild
Der ehemalige SPD-Bundesvorsitzende, Vize-Kanzler und Bundesarbeitsminister Franz Müntefering unterstützte mich heute Abend im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema „Lebenswert ein Leben lang“. Der Einladung zu dieser Veranstaltung waren knapp 100 Bürger gefolgt, was mich sehr gefreut und den Stellenwert dieses Themas in der Bevölkerung unterstrichen hat. Unser Ziel in Oestrich-Winkel muss es sein, die Herausforderungen des demographischen Wandels anzunehmen und allen Altersgruppen eine gleichbleibend hohe Lebensqualität anzubieten. Egal ob es nun um das Projekt „Junges Oestrich-Winkel“, bezahlbaren und generationenübergreifenden Wohnraum für Familien und Senioren sowie Menschen mit Behinderungen im Lebensalltag, lebenslanges Lernen oder Freizeit- und Vereinsangebote in Oestrich-Winkel geht: All diese Themen sind mir wichtig und möchte ich gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt diskutieren.


 
 
Bild
Als Anerkennung für die im Winterdienst – nicht nur an diesem extremen Wochenende – geleistete Arbeit überbrachte Bürgermeisterkandidat Werner Fladung zusammen mit der SPD-Fraktionsvorsitzenden Christel Hoffmann den Mitarbeitern des Bauhofs eine kleine Stärkung. Er bedankte sich für den Einsatz, der oft an Wochenenden, in der Nacht und am frühen Morgen zu leisten sei und der Beleg dafür sei, mit welchem Engagement hier gearbeitet würde.